Uncategorized

Mein Leben in Ägypten Teil 4

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

26 Februar 2018 Tag 9 , Filukafahrt mit Baden

Nachdem der gestrige Tag, wieder heute morgen um drei endet, stehen wir um elf wieder auf.

Ein schneller Kaffee muss heute reichen, mit einem Taxi fahren wir ins Centrum der 300 Tausend Menschen Stadt am Nil und treffen Omar, Nadir und Jirges in einem Café gegenüber vom Haus von Jirges.
Ein schöner Tag erwartet uns fünf ( hamsa ) und wir gehen mit viel Fisch, Gemüse, Wasser und Brot zum Hafen.
Dort wartet der Schiffsführer Egrahmi und zwei weitere Ägypter mit Ihrer Filuka auf uns und wir fahren hinaus auf den Nil.
Am anderen Ufer Abu El Hauer, gehen wir vor Anker .  Hier kochen die Leute von der Filuka, ein sehr gutes reichliches Mal und alle langen zu.
Omar, Nadir Tamer, Jirges und ich gehen an den Strand und mit den Beinen ins kühle Wasser.

Nach dem Essen und Baden im Nil, gab es Minztee und wir entspannten am Bord der Filuka. Später gingen wir aufs Dach, ich mache Fotos und  wir tanzen nach  geiler Musik von Bob Marley und ägyptischen Interpreten.
Die Filuka legt wieder ab und fuhr vorbei am botanischen Garten von Assuan, der auf einer  Insel liegt,  zum Möwenpick Hotel, es gibt auch Möwen in Ägypten  😀
Dieses Hotel liegt auf der Insel der Nubier, einem ägyptischen Volksstamm mit sehr dunkelhäutigen Menschen, die nur auf dieser Insel leben, kein heller Ägypter.
Direkt vor dem Hotel, färbte sich das Wasser schwarz und Omar und ich verteilten Christalle.
Da ich noch etwas später einen Zahnarzt Termin habe, fahren wir vorbei am Ufer der Nubier und legen an der anderen Nil Seite gegenüber der Uferpromenade von Assuan an. Von hier bringt Hemdan und mich
Egrahmi der Bootsführer,ein Nubier, in seiner Motor-Filuka zur anderen Nil Seite.
Hier fahren wir mit dem Taxi zum Zahnarzt. Den weiteren Abend verbringen wir mit Rauchware, Stella und gutem Essen wieder auf der Filuka bis morgens um 2 Uhr.

Willst Du dies auch erleben ? Dann sichere Dir hier Deinen Gutschein !

Die nächsten Tage, bis zum 5. März  in Assuan sind wir wieder Abends im Mona Lisa Café am Nil beim Bier

Hier treffen wir am 2 März auch Pascal, einen Franzosen, den ich helfe einen günstigen Flug von Sharm El Scheik nach Kairo zu finden und Hemdan eine Überraschung in Sharm. Pascal werden wir dann in Sharm auch wieder treffen

Einige wenige Tage bleiben wir auch zu Haus, wo ich die Website bearbeite oder unsere Reise nach Europa plane.

Wie ich im 2 Teil meines Ausstieg aus dem Hamsterrad schon berichtete, hatte ich es  vor meiner geplanten Auswanderung nicht geschafft, mich in Münchenstein in der Schweiz ab zu melden. Auch stehen noch einige Kartons und Probleme, die ich dringend erledigen muss, auf meiner Liste.

Doch möchte ich Euch hiermit jetzt nicht zu sehr langweilen und hoffe Ihr seit auch im nächsten Teil wieder dabei.

Weiter lesen im Teil 5

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s